Aktuell
Home | Lokales | An der Ampel angefahren

An der Ampel angefahren

Lüneburg. Ein 85-Jähriger hat am Freitagmorgen an der Artlenburger Landstraße beim Abbiegen mit seinem Opel einen 44-Jährigen angefahren. Der Mann hatte einen Überweg an einer Ampel überquert. Laut Polizei erlitt das Opfer Prellungen.

Lüneburg. Die Polizei hat bereits am Donnerstag zehn Fahrer gestoppt, die zu Unrecht durch die verkehrsberuhigte Salzstraße gefahren sind.

Polizeibericht

Lüneburg. Ein etwa 1,70 Meter großer Mann, Anfang 20, soll am Donnerstagvormittag auf der Bäckerstraße lange Finger gemacht haben. Laut Polizei hat er eine 51-Jährige angerempelt, der später das Portemonnaie fehlte.

Melbeck. Nach einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Bardenhagen und Melbeck am Mittwoch gegen 19.15 Uhr sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 21-Jähriger habe mit seinem Audi einen roten Kombi überholen wollen. Als der Kombi-Fahrer Gas gab, brach der Audi-Fahrer das Manöver ab, geriet ins Schleudern und krachte gegen einen Baum. Er sei mit dem Schrecken davon gekommen, der Sachschaden liege bei mehr als 5000 Euro, teilt die Polizei mit. Der Kombi-Fahrer habe nicht angehalten. Hinweise: (04131) 83062215. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.