Aktuell
Home | Lokales | Neue Trafostation fürs Rote Feld
Trafostation
Bis Ende November sollen die Arbeiten für die neue Trafostation beendet sein. (Foto: be)

Neue Trafostation fürs Rote Feld

Lüneburg. Seit Tagen schon wird am Handwerkerplatz/Eingang Barckhausenstraße kräftig gebuddelt, auch ein größeres Gehäuse wurde dort auf dem Grünstreifen zwischen Straße und Radfahrweg errichtet. Grund ist laut Avacon der Anschluss einer neuen Trafostation, die künftig das Rote Feld mit Strom versorgen soll. Wie Avacon-Mitarbeiter Stefan Glaser erläutert, ist die neue Station Ersatz für eine Anlage, die sich noch auf dem Grundstück des gegenüber liegenden früheren Bowling-Centers befindet. Wie berichtet, soll das Gebäude in den nächsten Wochen abgerissen werden, dort sollen dann Wohnungen entstehen. us