Aktuell
Home | Lokales | Das wird eine bunte Ecke
Bilder Baustelle
Die Graffiti-Künstler Jonathan Sachau (l.) und Christian Thomas gestalten die Wand mit den Mädchen und Jungen aus der Kita Stadtmitte. (Foto: t&w)

Das wird eine bunte Ecke

Lüneburg. Freie Flächen bedeuten eine Einladung: Plakate und Kritzeleien in der Regel. An der Egersdorffstraße soll die Holzwand zu einem Abbruchgrundstück besser aussehen. Und daran wollen die Mädchen und Jungen aus der Kita Stadtmitte einen großen Anteil haben. Ein Junge möchte den Wasserturm auf die Fläche malen: „Meine Mama arbeitet nebenan in der Schule, und wir waren schon einmal oben. Da sieht die Stadt schön aus.“ Ein Mädchen will sich an der Brausebrücke versuchen: „Ich wohne in der Nähe.“ Sie findet toll, wie das Wasser der Ilmenau fällt und rauscht. Marienkäfer, Apfelbäume, das Rathaus und ihre Kita sollen ebenfalls zum Blickfang werden, erzählen die begeisterten Vier- und Fünfjährigen.

Das Grundstück gehört dem Lüneburger Immobilienunternehmen Jürgen Sallier. Mitarbeiter Alexander Schwake will „kreativ“ mit der Wand umgehen. Er hat Jonathan Sachau und Christian Thomas von der Graffiti-Agentur Dosenfutter aus Hamburg engagiert. Sie haben historische Ansichten von der Ecke an der Neuen Sülze geschaffen: ein ehemaliges Gasthaus mit der Turnhalle des MTV, um 1888 errichtet die Reichspost ihre Filiale, Jahrzehnte später wird sie umgestaltet, in den 1970er-Jahren abgerissen, später entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus.

Neben den beiden Profis sollen die Kinder malen. Dafür haben sie noch ein langes Ende der grauen Wand vor sich. Sie haben mit ihrer Erzieherin Dorit Krause Ideen entwickelt und am Marienplatz schon einmal Entwürfe gezeichnet. In den kommenden Tagen sollen die Gemälde dann das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Kita-Leiterin Martina Helms freut sich, dass Sallier Farbe und Pinsel zur Verfügung gestellt hat und die Kinder ihre Vorstellungen umsetzen können.

Schwake hat auch an die Kritzler gedacht. Die Bilder von Künstlern und Kindern bekommen eine Schutzschicht, sodass sie gegen Attacken geschützt sind. ca