Donnerstag , 21. November 2019
Aktuell
Home | Lokales | Brandstifter in Haft
Brandstifter

Brandstifter in Haft

Bienenbüttel. Der 31-Jährige Vastorfer hat gestanden, am Donnerstagmorgen ein Feuer in einer Tischlerei in Bienenbüttel gelegt zu haben. Wie berichte, war der Mann im Lauf des Tages festgenommen worden. Gegenüber der Polizei räumte er die Tat ein. Hintergrund soll ein Streit mit dem Handwerker gewesen sein. Der Mann ist nicht das erste Mal als Brandstifter aufgefallen. Er hatte vor Jahren mehrere Brände in Vastorf gelegt, war dafür verurteilt worden. Auch für einen Feuer am Lüner Weg vor wenigen Wochen ist er wahrscheinlich verantwortlich. Der Grund: Ärger mit einem ehemaligen Nachbarn.

Frau belästigt

Lüneburg. Eine 26-Jährige hat am Donnerstag gegen 23 Uhr an der Waagestraße „ein unsittliches Angebot“ erhalten, berichtet die Polizei. Ein Mann habe die Frau am Arm festgehalten, das Opfer konnte flüchten. Der Täter soll etwa 40 Jahre alt, ein geschwollenes ungepflegtes Gesicht und schwarze zurück gegelte Haare haben. Er trug eine kahkifarbene Jacke und eine schwarze Hose. Hinweise: (04131) 83062215.

Schläge nach dem Bier

Lüneburg. Am Donnerstagabend wurde es auf dem Weihnachtsmarkt an der Heiligengeiststraße ungemütlich. Ein 32-Jähriger glaubte, ein 21-Jähriger habe ihm Bier auf die Jacke geschüttet – Anlass für ihn, dem Jüngeren eine Kopfnuss zu verpassen. Die Polizei kam und ließ den Schläger pusten: knapp 2,6 Promille. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.