Mittwoch , 18. September 2019
Aktuell
Home | Lokales | Vermisste tot im Reihersee gefunden
Reihersee
Auch Taucher der Bereitschaftspolizei waren an der Suche im Reihersee beteiligt. (Foto: Behns)

Vermisste tot im Reihersee gefunden

Brietlingen. Seit Ende November wurde Jutta F. vermisst. Jetzt haben sich die schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet: Die 66-Jährige ist tot.

Ein Anwohner des Campingplatzes, auf dem die 66-Jährige lebte, hat den Leichnam der Vermissten am Sonntagvormittag im Schilf des Reihersees entdeckt, berichtete die Polizei.

Eine besorgte Nachbarin hatte die Polizei informiert. Mit Spürhunden, zwei Sonar-Booten und Tauchern hatte die Polizei daraufhin in der vergangenen Woche nach der Frau gesucht.

Taucher der DLRG haben die Tote nun geborgen. Es wird vermutet, dass die 66-Jährige durch einen Unglücksfall ums Leben gekommen ist. Jedoch kann laut Polizei Lüneburg auch ein Suizid
nicht ausgeschlossen werden. Hinweise auf ein Gewaltverbrachen haben die Ermittler nicht gefunden. lz