Aktuell
Home | Lokales | Brand an der Bardowicker Straße
Foto: Feuerwehr

Brand an der Bardowicker Straße

Lüneburg. Brand an der Bardowicker Straße, um 6.34 Uhr läuft der Einsatz in der Leitstelle der Feuerwehr auf. Im Haus des Stadtschusters schlagen Flammen hoch. Die Feuerwehr rettet drei Menschen mit´hilfe einer Drehleiter aus dem Gebäude, darunter einen fünfjährigen Jungen. Über das Treppenhaus geht es nicht mehr in Freie — alles verqualmt.

Ein 77-Jähriger muss später „überredet“ werden, das Haus zu verlassen. Die Feuerwehr hat die Lage so weit unter Kontrolle, dass der Senior dann doch die Treppen aus seiner Wohnung hinabsteigen kann. Er komme mit einer leichten Rauchvergiftung ins Klinikum, heißt es vor Ort vom Rettungsdienst.

Bardowicker Straße bis 7.30 Uhr gesperrt

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass ein defekter Nachtspeicherofen Papier in Brand gesetzt hat. Die Höhe des Schadens beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf ca. 5.000 Euro. Die Bardowicker Straße blieb während des Einsatzes bis ca. 7.30 Uhr gesperrt.

Mehr dazu lesen Sie am Sonnabend in der Landeszeitung.

Von Carlo Eggeling