Aktuell
Home | Lokales | 18-Jähriger Autofahrer verstorben
Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist jetzt seinen schweren Verletzungen erlegen.

18-Jähriger Autofahrer verstorben

Soderstorf. Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist jetzt seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilt die Polizei mit. Wie berichtet, war der junge Mann am Mittwoch aus ungeklärter Ursache bei Soderstorf mit seinem Mercedes von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Ermittlungen nach Bluttat

Lüneburg. Die Polizei klärt weitere Einzelheiten der Bluttat in der Silvesternacht an der Heiligengeiststraße. Am Freitag hieß es, dass es in der Wohnung keine Kampfspuren gab. Das könnte darauf schließen lassen, dass das Opfer arglos war, als es getötet wurde. Wie berichtet, steht ein 32-Jähriger in Verdacht, einen 25-Jährigen mit einem Messer und „einem Werkzeug“ umgebracht zu haben. Der Leichnam wies massive Kopfverletzungen auf, vermutlich entstanden siöe erst nach dem Tod des 25-Jährigen. Die beiden Männer sollen sich in der Tatnacht kennengelernt und zusammen getrunken haben.

Auto lange nicht vermisst

Lüneburg. Ende November parkte der Mann seinen Toyota Yaris in Volgershall. Danach muss er häufig zu Fuß gegangen sein – erst jetzt merkte er, dass sein Auto verschwunden ist und meldete sich bei der Polizei. Der Sachschaden von 1300 Euro lässt auf ein älteres Modell schließen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.