Aktuell
Home | Lokales | Einbrüche in Serie

Einbrüche in Serie

Lüneburg. Eine Reihe von Einbrüchen gab es am Mittwoch im Stadtgebiet. Betroffen waren Häuser an der Stöteroggestraße, der Magdeburger Straße, am Zeltberg und im Tobakskamp. Beute: Uhren, Schmuck, Geld, ein Laptop und eine Kamera. Bereits am Dienstag ist aus einem Haus an der Görgesstraße ein iPad gestohlen worden. Der 31 Jahre alte Bewohner bemerkte den Eindringling und verwies ihn der Wohnung. Erst später fiel ihm auf, dass etwas fehlte. Die Täterbeschreibung passt auf einen polizeilich bekannten 34-Jährigen, gegen den nun ermittelt wird.

Polizeibericht

Lüneburg. Zeugen meldeten in der Nacht zu Donnerstag gegen 1.15 Uhr einen Mercedes, der zwischen Lüneburg und Reppenstedt etliche Meter von der Straße entfernt auf der Seite lag und der sich zuvor offenbar überschlagen hatte. Weil kein Fahrer mehr anzutreffen war, besuchte die Polizei den Halter zu Hause und trafen ihn mit Blessuren an, zudem stand er wohl unter Alkoholeinfluss. Gegen den 47-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf 5000 Euro.

Adendorf. Auf den Bildern der Überwachungskamera sind drei Täter auszumachen: In der Nacht zu Donnerstag stahlen sie gegen 4.20 Uhr einen dunkelgrauen BMW 730d von einer Auffahrt an der Johannes-Brahms-Straße. Der Wert des Fahrzeugs beläuft sich auf etwa 69.000 Euro.
Hinweise: (04131) 9910690. lz