Aktuell
Home | Lokales | Drei Fahrradunfälle am Morgen

Drei Fahrradunfälle am Morgen

Brietlingen/Kirchgellersen/Lüneburg. Am Dienstagmorgen gab es in Brietlingen einen schweren Fahrradunfall. Ein 53-jähriger Radfahrer fuhr laut Polizei hinter einer Autofahrerin in den Kreisel an der Straße „Zum Neetzekanal“, wobei sie ihn beim Abbiegen übersah und rammte. Er stürzte und verletzte sich schwer.

Polizeibericht

Übersehen hatte auch eine 28-jährige Autofahrerin um halb acht morgens in Kirchgellersen einen gleichaltrigen Radfahrer: Sie wollte von Dachtmisser Straße in die Lüneburger Straße einbiegen, der Radfahrer wollte die Kreuzung überqueren. Beim Zusammenstoß wurde er leicht verletzt.

Am gleichen Morgen ist eine Jugendliche in Lüneburg ebenfalls bei einem Fahrradunfall verletzt worden. Laut Polizei wechselte die 15-Jährige im Hasenburger Weg auf ihrem Rad unvermittelt vom Radweg auf die Fahrbahn, dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Kleinbus. Die junge Frau zog sich leichte Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. lz