Donnerstag , 12. Dezember 2019
Aktuell
Home | Lokales | Feuer auf dem Schulklo

Feuer auf dem Schulklo

Lüneburg. Brandstifter haben am Montagmittag für einen Feuerwehreinsatz an den Berufsschulen gesorgt: Täter hatten auf einer Toilette einen Mülleimer angesteckt. Es habe zu keinen größeren Auswirkungen im Schulbetrieb geführt, berichtet die Polizei, die den Sachschaden auf rund 50 Euro schätzt. Die Täter sind noch nicht ermittelt.

Lüneburg. Das Licht des Kia hatte der 26-Jährige in der Nacht zu Dienstag nicht eingeschaltet, Grund für die Polizei, den Mann auf der Universitätsallee zu stoppen. Er musste pusten: knapp zwei Promille. Einen Führerschein konnten die Beamten ihm nicht abnehmen, er besitzt keinen.

Lüneburg. Fast täglich berichtet die Polizei aktuell von Betrugsmaschen am Telefon. Am Montag wollte ein Unbekannte an die Kontodaten einer 83-Jährigen gelangen. Die Seniorin legte einfach auf – und machte es richtig.

Polizeibericht

Lüneburg. Ein Unbekannter hat am Montagvormittag An der Wittenberger Bahn einen Mercedes beschädigt. Er ließ einen Zettel mit einer Telefonnummer zurück, die stimmte nicht. Die Polizei bittet um Hilfe. Hinweise: (04131) 83062215.

Brietlingen/Kirchgellersen/Lüneburg. Ein 53-Jähriger ist Dienstagmorgen bei einem Unfall am Kreisel Brietlingen-Moorburg schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den Radler übersehen. Einen weiteren Unfall meldet die Polizei von Dienstagmorgen von der Dachmisser Straße in Kirchgellersen, auch hier wurde ein Radler angefahren und leicht verletzt. Am Hasenburger Weg in Lüneburg wechselte nach ersten Ermittlungen eine 15-Jährige mit ihrem Rad vom Gehweg auf die Straße, ein 56-Jähriger erfasste sie mit seinem VW-Bus. Die Jugendliche wurde leicht verletzt. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.