Aktuell
Home | Lokales | lokale Wirtschaft | Eine Frau mit an der Spitze bei der Sparkasse
Sabine Schölzel. Foto: Sparkasse

Eine Frau mit an der Spitze bei der Sparkasse

Lüneburg. Sabine Schölzel wird neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Lüneburg. Die 45 Jahre alte Diplom-Sparkassen-Betriebswirtin setzte sich gegen 50 weitere Bewerber durch. Sie wird voraussichtlich ab Sommer die Sparkassenspitze mit dem Vorstandsvorsitzenden Torsten Schrell komplettieren.

Derzeit ist die gebürtige Mönchengladbacherin Bereichsleiterin Marktmanagement bei der Sparkasse Landsberg-Dießen. Schölzel gilt als „echtes Sparkassen-Gewächs“. Nach ihrer Ausbildung und verschiedenen Positionen bei der Sparkasse in Mönchengladbach war sie auch bereits bei den Sparkassen KölnBonn und Pforzheim Calw sowie beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband in leitenden Funktionen aktiv.

„Hoch qualifizierte Persönlichkeit“

Am Mittwoch bestimmte der Verwaltungsrat die „hoch qualifizierte Persönlichkeit“, wie Landrat Manfred Nahrstedt hervorhob, zum neuen Vorstandsmitglied. Vorstandschef Schrell freut sich, gemeinsam die Sparkasse „mit neuen Ideen weiterzuentwickeln“.

Schrell war im Oktober nach dem Wechsel von Thomas Piehl nach Holstein von seinem Vorstandsamt als Vorsitzender gewählt worden, Schölzel wird jetzt seine Nachfolgerin im Vorstand. mr