Donnerstag , 12. Dezember 2019
Aktuell
Home | Lokales | Adendorf | Staugefahr auf der B 209
Lange Staus bilden sich bereits im Mai 2017 bei der Sanierung der Elba-Kreuzung bei Adendorf. Im Herbst soll die Bundesstraße bis nach Brietlingen erneuert und dazu voll gesperrt werden. Foto: A/t&w

Staugefahr auf der B 209

Lüneburg. Die Elba-Kreuzung selbst einschließlich Ampelanlage ist bereits im Mai 2017 saniert worden, in diesem Jahr soll nun die Fahrbahn der Bundesstraße 209 zwischen der Kreuzung und Brietlingen erneuert werden. Starten sollen die Arbeiten an dem 3,2 Kilometer langen Abschnitt Anfang September und bis Ende Oktober dauern. Das gab gestern die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bekannt.

B209 voll gesperrt

Für die Fahrbahnsanierung wird die Bundesstraße 209 voll gesperrt, die genauen Zeiträume und die Umleitungsstrecken müssen mit den zuständigen Behörden und betroffenen Verwaltungen noch abgestimmt werden. Parallel zur Erneuerung der Bundesstraße werden der Geh- und Radweg, das Bauwerk über den Neetzekanal und die Bushaltestellen an der Strecke instandgesetzt. lz