Aktuell
Home | Lokales | Mann drückt Frau an Hauswand und schneidet ihr den Haarzopf ab
Wohnungsloser verprügelt

Mann drückt Frau an Hauswand und schneidet ihr den Haarzopf ab

Lüneburg. Eine außergewöhnliche Form der Körperverletzung erfuhr am frühen Dienstagmorgen eine 22-Jährige Lüneburgerin. Laut Polizeiangaben war die junge Frau gegen 5:20 Uhr zu Fuß unterwegs an der Bleckeder Landstraße in Richtung Innenstadt. Auf der Höhe der Lossius-Straße habe sie ein Mann gepackt, an die Hauswand gedrückt und ihr den Haarzopf abgeschnitten. Das Haar war ursprünglich etwa schulterlang, sagt Polizeisprecherin Antje Freudenberg. Am Dienstag Nachmittag brachte die 22-Jährige die Tat zur Anzeige, ermittelt werde nun wegen Körperverletzung.

Bisher gebe es aber noch keine Hinweise auf den Täter. lz