Aktuell
Home | Lokales | Nicht aufgepasst
Der Golf ist arg demoliert, den Ford dahinter hat es noch schlimmer erwischt. Foto: be
Der Golf ist arg demoliert, den Ford dahinter hat es noch schlimmer erwischt. Foto: be

Nicht aufgepasst

Lüneburg. Drei Menschen sind bei einem Unfall am Freitag leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war eine 51-Jährige gegen 10.30 Uhr mit ihrem VW von der Konrad-Adenauer-Straße nach links in den Bülows Kamp abgebogen. Dabei übersah sie einen 68-Jährigen und dessen Beifahrerin in einem entgegenkommenden Ford – die Autos stießen zusammen. Um die Patienten vor Ort zu versorgen, seien zwei Rettungs- und der Notarztwagen angefordert worden. Die Straße war zeitweilig blockiert.

Lüneburg. Betrunken und aggressiv: Ein 47-Jähriger hat sich Donnerstagabend auf die Brust seiner Frau gesetzt, die bekam kaum noch Luft. Die Streife steckte den uneinsichtigen Mann aus Neu Hagen in eine Zelle, wo er seinen Rausch von gut 1,7 Promille ausschlafen konnte.

Polizeibericht

Lüneburg. Der Pastor rief die Polizei, als er am Donnerstagnachmittag zwei Unbekannte im Pfarramt der Martin-Luther-Gemeinde auf dem Zeltberg sah. Die Beamten stellten kurz darauf ein amtsbekanntes Duo im Alter von 24 und 41 Jahren. Möglicherweise kommen die beiden für weitere Einbrüche infrage.

Lüneburg. Ein Radfahrer hat bei einem Unfall am Donnerstag Bei der St. Johanniskirche ein 74-Jährige übersehen und angefahren.

Lüneburg. Vor rund zwei Wochen soll aus einem Auto heraus ein Kind im Bereich der Grundschule Hasenburger Berg angesprochen worden sein, berichtet ein Vater. Die Schule war mit der Polizei in Kontakt. Dort heißt es, man sei der Sache nachgegangen, die Beschreibung sei sehr vage gewesen, es gebe keine Hinweise auf weitere Vorfälle. ca