Aktuell
Home | Lokales | Altpapiercontainer brennen

Altpapiercontainer brennen

Lüneburg. Mehrere Altpapiercontainer wurden am Donnerstagabend in Kaltenmoor in Brand gesetzt. Gegen 20.40 Uhr brannte ein Container in der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße im Bereich des Jugendzentrums, das Feuer griff auch auf das Gebäude über. Bereits gegen 19 Uhr ging eine Altpapiertonne in der Wilhelm-Leuschner-Straßeund in Flammen auf, um 21.50 Uhr ein Altpapiercontainer in der Graf-Schenk-von-Stauffenbergstraße. Die Feuerwehr löschte. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Schaden soll mehreren Tausend Euro betragen. Hinweise an die Polizei Lüneburg unter (04131)  8306-2215

Embsen. Erst auf dem Feld, dann im Straßengraben landete am Freitag in den frühen Morgenstunden ein 70-Jähriger mit seinem Ford K17 auf seinem Weg von Embsen nach Heinsen. In einer Kurve kam er unverletzt von der Fahrbahn ab, ein Mann entdeckte ihn dort. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt, außerdem der Einfluss von Medikamenten vermutet. Ihm wurde eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen. Schaden am Pkw etwa 3000 Euro.

Polizeibericht

Lüneburg. In ein Wohnhaus in der Witzendorffstraße stiegen Unbekannte am 21. März ein. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und entwendeten Bargeld. Der entstandene Schaden soll mehrere Hundert Euro betragen.

Bardowick. Am Donnerstag gegen 22.20 Uhr befuhren zwei 34-Jährige mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg entlang der Hamburger Landstraße in Richtung Wittorf. Einer der 34-Jährigen fuhr gegen das Hinterrad des Vorausfahrenden und stürzte. Bei dem Sturz verletzte sich der Radfahrer leicht. Scheinbar stand der Verletzte nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.