Donnerstag , 17. Oktober 2019
Aktuell
Home | Lokales | Metronom-Strecke wieder befahrbar
Metronom
Zwischen Lüneburg und Uelzen fallen die Züge bis auf Weiteres aus. (Foto: t&w)

Metronom-Strecke wieder befahrbar

UPDATE 9.45 Uhr:

Ab ca. 10 Uhr ist die Strecke Uelzen-Lüneburg (RE3) in beide Richtungen wieder zweigleisig befahrbar. Wegen des Rückstaus kann es den ganzen Vormittag noch zu Verspätungen kommen. Diese betreffen auch die Strecke Hamburg-Rotenburg-Bremen (RE4)

Lüneburg/Uelzen. Wegen eines Baumes in der Oberleitung ist der Streckenabschnitt Uelzen-Lüneburg in beide Richtungen bis auf Weiteres gesperrt. Das teilt die Metronom Eisenbahngesellschaft mit.

Zwischen Uelzen und Lüneburg (RE3) fahren ersatzweise Busse mit Halt in Bad Bevensen und Bienenbüttel. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit erheblich. Die Züge zwischen Lüneburg und Hamburg (RE3 / RB31) können zwar fahren, es kommt jedoch zu Verspätungen. Die Züge zwischen Uelzen und Hannover (RE2) können regulär fahren.

Wie lange die Reparatur dauern wird, ist noch unklar. lz