Aktuell
Home | Lokales | Vandalismus im Kurpark

Vandalismus im Kurpark

Lüneburg. Erst kürzlich gingen im Laubengang des Kurparks Fenster zu Bruch, jetzt setzt sich der Vandalismus fort: Am Donnerstagabend wurde am Pfarrer-Kneipp-Weg die Scheibe eines Baggers eingeschlagen. Anwohner riefen die Polizei, die stellte zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche. Schon in der Nacht zuvor war der nahe gelegene Tennisclub THC Ziel einer Zerrstörungsattacke. Unbekannte zerdepperten Lampen, traten Türen ein und machten eine Rutsche kaputt. Obendrein versuchten die Täter, einen der Tennisplätze zu fluten. Hinweise: Tel. (04131) 83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Offenbar war die 51-Jährige am Donnerstag unzufrieden mit Mitarbeitern des Sozialamtes am Klosterhof. Sie soll gepöbelt haben. Als der Sicherheitsdienst ein Hausverbot durchsetzen wollte, zeigte sich die Frau renitent und verletzte den Sicherheitsmann leicht. Die Polizei ermitteln nun.

Lüneburg. Am Westbahnhof und am Göxer Weg haben Täter am Donnerstag zwei Autos aufgebrochen und unter anderem ein Portemonnaie gestohlen. In der Marsch im Stadtteil Goseburg knackten Diebe in der Nacht zu Freitag einen Container und stahlen vier Gasflaschen. Die Polizei beziffert den Sachschaden mit rund 1500 Euro. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ