Aktuell
Home | Lokales | Arena vor Baustopp?
Die vorgefertigten Kellerwände der Arena stehen, auch die Zwischenwände im untersten Geschoss des Baus sind bereits gemauert. Foto: t&w

Arena vor Baustopp?

Lüneburg. Die Arena Lüneburger Land entwickelt sich im Kreis zum Top-Thema des Wahlkampfes vor dem 26. Mai. Stetig höhere Kosten, Fehler bei der Planung und Informationen in nur kleinen Dosierungen werfen ständig neue Fragen auf. „Bei vielen liegen die Nerven blank“, heißt es unter den Kreispolitikern.

Nachdem Anfang des Monats ein Baustopp sowie eine Sondersitzung des Kreistages noch keine Mehrheit fanden, werden die Mitglieder des Kreisausschusses nun eine Extraschicht einlegen. Das nichtöffentliche Gremium trifft sich am Gründonnerstag um 9.30 Uhr im Kreishaus zu einer Sondersitzung. Landrat Manfred Nahrstedt (SPD) unterbricht dafür seinen Osterurlaub.

Den Antrag hatte vorigen Mittwoch die CDU eingereicht. „Bei uns haben sich eine Reihe offener Fragen angesammelt“, bestätigt Fraktionschef Günter Dubber. Ins Detail gehen möchte er vor der Sitzung nicht. Die Christdemokraten wollen aber schnellstens Klarheit haben.

„Gewisse Unzufriedenheit mit der Ausschreibung“

Für den SPD-Fraktionschef Franz-Josef Kamp gibt es „keine Alternative“ zur Fertigstellung der Arena. Eine „gewisse Unzufriedenheit mit der Ausschreibung“ registriert auch er. Daher unterstütze die größte Fraktion auch die Sondersitzung.

Nach LZ-Informationen sind verwaltungsintern inzwischen schwerwiegende Mängel bei der Ausschreibung des Baus bekannt. Über Konsequenzen soll in der Sitzung beraten werden. Von den Informationen der Kreisspitze hänge dann die weitere Entwicklung ab. Ein vorläufiger Baustopp wird dabei ebenso wenig ausgeschlossen wie eine Sondersitzung des Kreistages. FDP und Grüne hatten zuletzt ihre Kritik verschärft. Linke-Landratskandidat Markus Graff forderte bereits einen Baustopp, die AfD hatte den Standort an der Lüner Rennbahn stets als ungeeignet abgelehnt.

Von Marc Rath

Mehr dazu:

Arena-Anzeige schon vom Tisch

Landrat entbindet Kreisrat von Arena-Projektleitung

Viele Fragen offen im Arena-Drama

Zahlen-Chaos auf der Arena-Baustelle

Landrat lehnt Baustopp für die Arena ab

Lüneburgs Arena wird um Millionen teurer

Bewusst wenig Parkplätze für Arena

Wo sollen Arena-Besucher parken?

Kurze Pause auf der Arena-Baustelle

Kreistag sagt ‚Ja‘ zur Arena