Donnerstag , 17. Oktober 2019
Aktuell
Home | Lokales | Osterfeuer im Kreis können stattfinden
Trotz Waldbrandwarnstufe 4 können am Osterwochenende alle Osterfeuer in Landkreis stattfinden. (Foto: A/phs)

Osterfeuer im Kreis können stattfinden

Lüneburg. Trotz Waldbrandwarnstufe 4 können am Osterwochenende alle Osterfeuer in Landkreis stattfinden. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung des Stabes für Brand- und Katastrophenschutz mit Landrat Manfred Nahrstedt (SPD) am Donnerstagnachmittag. „Wir erwarten keinen Wind, und die Böden sind auch nicht so durchgetrocknet wie im vorigen Sommer“, begründet Nahrstedt die Entscheidung.

Da die Feuerwehren an den Veranstaltungen beteiligt und die allgemeinen Warnhinweise bekannt seien, geht der Landrat davon aus, dass die Feuer mit Sachverstand angezündet werden. Bei feuergefährdeten Häusern in der Nähe sollten die Feuer kleiner gehalten oder die Dächer abgespritzt werden. In einigen Regionen mit Warnstufe 4 hatten Landkreise vor dem Feiertag Osterfeuer untersagt. mr