Aktuell
Home | Lokales | Schädel von Neu Sülbeck mehr als 600 Jahre alt
Im vergangenen Oktober suchte die Polizei das Umfeld des Schädel-Fundortes noch einmal intensiv ab. Jetzt ist klar: Er kann nicht Monika Crantz zugeordnet werden. (Foto: be)

Schädel von Neu Sülbeck mehr als 600 Jahre alt

Lüneburg. Im Herbst vergangenen Jahres fand Förster Oliver Christmann im Wald bei Neu Sülbeck einen menschlichen Schädel. Schnell wurde spekuliert: Handelte es sich dabei womöglich um die sterblichen Überreste von Monika Crantz? Ist dieser Fund ein wichtiger Schritt für die Lösung eines jahrzehntealten Kriminalfalls?

Doch schon früh kamen bei der Untersuchung des Knochens Zweifel an der Theorie. Jetzt liegen die Untersuchungsergebnisse vor – und geben Gewissheit: Der Schädel gehört einer Frau, die etwa um das Jahr 1405 gelebt haben muss. lz

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Landeszeitung.