Aktuell
Home | Lokales | Diebe mit Drogengeld?
Erneut warnt die Polizei vor reisenden Handwerkern, die Arbeiten für einen angeblichen Schnäppchenpreis anbieten, dann aber keine oder eine schlechte Leistung abliefern.

Diebe mit Drogengeld?

Lüneburg. Zeugen hatten die beiden 19 und 20 Jahre alte Männer in der Nacht zu Mittwoch dabei beobachtet, wie sie zwei Stühle vor einer Bar An der Wittenberger Bahn stahlen und mit nach Hause nahmen. Durch den Hinweis der Zeugen konnte die alarmierte Polizei die beiden Männer dingfest machen. Bei dem 19-Jährigen stellten die Beamten zudem mehrere Beutel mit vermutlich Cannabis, Bargeld in Höhe von fast 2000 Euro sowie einen Schlagring sicher.

Schwangere Frau geschlagen

Lüneburg. Weil er seine schwangere Ehefrau in der Nacht zu Mittwoch mehrmals geschlagen haben soll, hat die Polizei einem 37-Jährigen ein zehntägiges Betretungsverbot für die eigene Wohnung verordnet.

Einbruch in Fitnesscenter

Adendorf. Einbrecher haben in einem Fitnesscenter an der Bunsenstraße in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam einen Süßwarenautomaten, Geldkassetten sowie einen Tresor geöffnet. Ferner schlugen sie die Tür eines Nagelstudios ein, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand.
Hinweise nimmt die Lüneburger Polizei an unter der (04131) 83062215. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der Landeszeitung.