Aktuell
Home | Lokales | Bleckede: Betrunkener 33-Jähriger scheitert mit seiner Flucht
Er stellte seiner Ex-Freundin nach und griff zu drastischen Mitteln: Ein 27-Jähriger legte am Sonntag ein Feuer in der Nähe ihres Elternhauses. (Foto: t&w)

Bleckede: Betrunkener 33-Jähriger scheitert mit seiner Flucht

Bleckede. Ein 33-jähriger Bleckeder belästigte und bedrohte am Sonntagabend zwei Menschen, die daraufhin die Polizei alarmierten. Als die Beamten anrückten, ergriff der Mann jedoch die Flucht und fuhr laut Polizei mit seinem Motorroller auf die Beamten zu. Diesen gelang es, den stark betrunkenen Mann zu stoppen. Der Mann leistete Widerstand, die Polizisten setzten Pfefferspray ein.

Strafverfahren werden eingeleitet

Vermutlich stand er auch unter dem Einfluss illegaler Drogen, berichtet die Polizei. Ihn erwarten jetzt Strafverfahren wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung, Widerstands sowie Fahrens ohne Führerschein und Versicherungsschutz und Widerstand. lz