Aktuell
Home | Lokales | Kreisstraßen werden saniert
Die K26 bei Thomasburg muss saniert werden und wird vorübergehend gesperrt. Foto: t&w

Kreisstraßen werden saniert

Lüneburg. Der Landkreis Lüneburg lässt in den kommenden Wochen zwei Kreisstraßen sanieren. Die Arbeiten betreffen zum einen die Kreisstraße 10 zwischen dem Kreisel Embsen und der B209 in Oerzen. Zum anderen wird die K26 zwischen Thomasburg und Ellringen ausgebessert.

Bis 15 Uhr gesperrt

Zu Beginn der Arbeiten werden heute, Dienstag, beide Strecken bis 15 Uhr für Autofahrer vorübergehend gesperrt – eine Umleitung ist ausgeschildert. Anschließend werden die Fahrbahn-Oberflächen erneuert. Durch abschnittsweise Sperrungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen rollt der Verkehr möglicherweise dann etwas langsamer. Der kreiseigene Betrieb für Straßenbau und -unterhaltung geht davon aus, dass bei guten Wetterverhältnissen die Arbeiten gegen Ende des Monats abgeschlossen sind. Insgesamt investiert der Landkreis Lüneburg in die neuen Baumaßnahmen rund 100.000 Euro. lz