Aktuell
Home | Lokales | Frontalzusammenstoß endet tödlich
Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen konnten die Ersthelfer der verunglückten Motorradfahrerin nicht mehr helfen. Foto: t&w

Frontalzusammenstoß endet tödlich

Hanstedt. Die Fahrt mit ihrem Motorrad endete am Donnerstagabend für eine 51-jährige Frau tödlich. Wie die Polizei berichtet, war sie gegen 18 Uhr mit ihrem Motorrad auf der Landstraße 213 von Hanstedt Richtung Nindorf unterwegs und scherte in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn aus, um einen vor ihr fahrenden PKW und einen Traktor zu überholen. Dabei muss sie das entgegenkommende Fahrzeug eines 47-Jährigen übersehen haben.

L 213 mehrere Stunden gesperrt

PKW und Motorrad stießen frontal zusammen, durch den Aufprallwurde die 51-Jährige von ihrem Motorrad geschleudert. Trotz sofortiger Reaimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte verstarb die Fahrerin noch am Unfallort. Der 47-jährige PKW-Fahrer soll nach Angaben der Polizei bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt worden sein. Die Landesstraße blieb für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen mehrere Stunden voll gesperrt.

lz