Aktuell
Home | Lokales | Ehepaar überfallen
Diebes-Trio

Ehepaar überfallen

Lüneburg. Einen Raub aus dem Drogenmilieu meldet die Polizei aus der Nacht zu Donnerstag: Drei Männer und eine Frau haben einen 36-Jährigen und seine zwölf Jahre ältere Frau in ihrer Wohnung an der Neuetorstraße überfallen. Sie raubten dem Paar Mobiltelefone und Subsitutionspillen, also einen Drogenersatzstoff. Zwar konnte das Quartett flüchten, doch die Ermittler aus dem Drogen-Kommissariat haben offenbar einen Verdacht, wer hinter der Tat stecken könnte.

Lüneburg. Eine zweite Gewalttat meldet die Polizei aus dem Tiefen Tal. Dort soll eine 37-Jährige am Mittwochnachmittag versucht haben, einen 67-Jährigen mit einer abgeschlagenen Flasche zu verletzten. Der Senior habe die Frau zwar mit einem Tritt abwehren können, sei aber trotzdem leicht verletzt worden. Der Rentner flüchtete in seine Wohnung.

Polizeibericht

Lüneburg. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag an der Tartuer Straße im Hanseviertel eine Holzbank beschädigt, Sachschaden: 200 Euro.

Adendorf. Die Serie der Raddiebstähle von Grundstücken reißt nicht ab. Im Laufe des Dienstags haben Täter am Kirchweg zwei Mountainbikes aus einem Unterstand gestohlen. Hinweise: (04131) 9910690. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.