Aktuell
Home | Lokales | Gellersen | Reppenstedt: Auto angezündet – 70-Jähriger festgenommen
In Reppenstedt war am späten Montagabend ein Feuerteufel unterwegs. (Foto: t&w)

Reppenstedt: Auto angezündet – 70-Jähriger festgenommen

Reppenstedt. Am Montagabend, gegen 22:45 Uhr, bemerkte ein Polizeibeamter auf dem Heimweg, dass es nahe eines hölzernen Carports in der Straße Am Schwarzen Berg brannte. Er schob den brennenden Gegenstand weg und rief die Feuerwehr.

Nur eine halbe Stunde später wurde ein Anwohner im Adlerweg durch einen lauten Knall aufgeschreckt: Das Auto seiner Nachbarin brannte. Die Feuerwehr löschte den Brand, an dem Wagen entstand jedoch ein Totalschaden. Die Polizei konnte schnell einen 70-Jährigen Tatverdächtigen stellen und festnehmen. Gegen ihn wird jetzt wegen Brandstiftung ermittelt. lz