Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Schuppenbrand in Bleckede – Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Nachbargebäude
Eine Scheune in Bleckede brannte in der Nacht zu Donnerstag lichterloh. (Foto: Feuerwehr)

Schuppenbrand in Bleckede – Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Nachbargebäude

Bleckede. Vier Stunden lang waren die Feuerwehren von Bleckede und Umkreis in der Nacht zu Donnerstag im Einsatz: Im „Von Estorffs Weg“ brannte ein Schuppen in voller Ausdehnung. „Die Feuerwehren konnten trotz der enormen Hitzestrahlung das Übergreifen auf die Nachbargebäude verhindern“, berichtet Feuerwehrsprecher Carsten Schmidt. Bei den Nachbarn seien die Scheiben schon gesprungen, das Holz am Unterschlag war bereits verfärbt. Die Familie mit kleinen Kindern wurde während der Löscharbeiten von Nachbarn aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

Noch nicht ganz beendet

Insgesamt seien etwa 70 Einsatzkräfte vor Ort gewesen. Ganz beendet ist der Einsatz noch nicht: “ Aus der Scheune wurde eine Acetylengasflasche geborgen. Auch nach Beendigung der Löscharbeiten muss die Gasflasche weiter gekühlt werden“, sagt Schmidt. Das dauere etwa 24 Stunden. lz