Aktuell
Home | Lokales | Einmal reicht nicht
Überfall
Ein 32-Jähriger soll am Donnerstag in einem Markt Auf den Blöcken Waren für 570 Euro gestohlen und in der Nähe versteckt haben. (Foto: A/t&w)

Einmal reicht nicht

Lüneburg. Ein 32-Jähriger soll am Donnerstag in einem Markt Auf den Blöcken Waren für 570 Euro gestohlen und in der Nähe versteckt haben. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei. Weil der Verdächtige wohl noch Nachschub benötigte, betrat er das Geschäft ein zweites Mal – und wurde in Empfang genommen. Ein Fluchtversuch scheiterte. Nun läuft ein Strafverfahren gegen den amtsbekannten Lüneburger.

Zu spät gebremst

Lüneburg. Der 79-Jährige bemerkte die Baustelle auf der Ostumgehung offenbar zu spät, er scherte am Mittwochmittag mit seinem Hyundai in Höhe Ebensberg auf die rechte Spur und streifte dort den Anhänger eines Lastwagens. Der Senior sei leicht verletzt ins Klinikum gebracht worden, berichtet die Polizei. Geschätzter Sachschaden: 6000 Euro.

Nachsaison

Lüneburg. Eigentlich ist die Freiluftsaison beendet, doch offensichtlich nicht für Diebe: Unbekannte haben jetzt von einer Terrasse an der Schießgrabenstraße einen Grill gestohlen. Zudem notiert der Polizeibericht einen Einbruch in ein leerstehendes Haus nahe dem Klinikum. Es sei lediglich Sachschaden entstanden: 1500 Euro.