Aktuell
Home | Lokales | Bienenbüttel | Verkehrsunfälle auf glatten Straßen
Straßenglätte
Die 20 Jahre alte Fahrerin war mit ihrem Opel Corsa war bei Glätte von der Straße gerutscht und gegen einen Baum geprallt. (Foto: Stefan Kommert/Feuerwehr Bienenbüttel)

Verkehrsunfälle auf glatten Straßen

Bienenbüttel. Glatte Straßen haben am frühen Dienstag im nördlichen und östlichen Landkreis Uelzen zu zwei Verkehrsunfällen geführt. Auf der K16/K42, der Ortsverbindungsstraße Wulfstorf – Vastorf, ist eine Opel Corsa von der Straße abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt.

Die 20 Jahre alte Fahrerin wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Tür des Unfallwagens mit einem hydraulischen Rettungsgerät öffnen und konnte die Frau dann aus ihrem Auto befreien. Sie wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Lüneburg gebracht.

An dem Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren Vastorf und Reinstorf aus dem Kreis Lüneburg sowie die Wehren aus Hohenbostel und Bienenbüttel beteiligt. Auf der Rückfahrt nach Bienenbüttel kamen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte an einer weiteren Unfallstelle vorbei. Ein Sattelschlepper war ebenfalls aufgrund der Straßenglätte in einer leichten Linkskurve ins Schleudern gekommen. Dabei hatte sich die Zugmaschine gedreht und der Auflieger mit gut 28 Tonnen Splitt war umgekippt.

Die Kreisstraße war bis in die Mittagsstunden voll gesperrt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.