Aktuell
Home | Lokales | Bernd-Rüdiger F. ist wieder da
Foto: Michael Behns

Bernd-Rüdiger F. ist wieder da

UPDATE 26.1., 12 Uhr

Der seit Donnerstag vermisste Bernd-Rüdiger F.  ist wieder da. Er ist am Sonntag um 7 Uhr in seiner Wohnung wohlauf gefunden worden. Er gab im Gespräch an, dass er sich zwei Tage an einem zurzeit noch unbekannten Ort versteckt gehalten hat. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Es gehe ihm aber gut.

*****************

UPDATE 25.1., 20 Uhr

VON CARLO EGGELING

Die Einsatzkräfte haben inzwischen die Suche nach Bernd-Rüdiger F. abgebrochen. „Wir haben ihn nicht gefunden, aber sein Handy“, hieß es gegen 19 Uhr von der Polizei. Über eine Peilung des Mobiltelefons kamen die Helfer darauf, wo sich F. aufhalten könnte. So konnten sie einen Suchraum eingrenzen. Rund 100 Feuerwehrleute haben im Bereich des Kanals gesucht, auch auf der Wasserstraße — ohne dabei neue Ansätze zu gewinnen. Die Suche solle fortgesetzt werden, möglicherweise erst am Montag.

*****************

UPDATE 25.1., 14.15 Uhr

Lüneburg. Mit starken Kräften hat die Feuerwehr gerade begonnen, zwischen Lüneburg und Barendorf nach dem seit Donnerstag vermissten Bernd-Rüdiger F. zu suchen. Die Helfer konzentrieren sich dabei auf einen Bereich am Elbe-Seitenkanal und Bundesstraße 216. Laut Polizei hatte man bereits am Freitag erfolglos mit Hunden nach dem geistig behinderten 53-Jährigen gesucht. Den Suchraum konnte die Polizei aufgrund einer Handypeilung eingrenzen. Doch inzwischen sei
das Telefon nicht mehr zu orten. Auf dem Kanal ist ein Sonarboot im Einsatz, zudem gehen Taucher ins Wasser. Bernd-Rüdiger F. wurde zuletzt an seinem Wohnort an der Barckhausenstraße in Lüneburg gesehen. Hinweise: 04131/83062215.

Weitere Informationen folgen.

*********************

Lüneburg. Wer hat Bernd-Rüdiger F. gesehen? Seit Donnerstagnachmittag fehlt von dem, wie die Polizei berichtet, stark geistig behinderten Mann jede Spur. Zuletzt wurde er am 23.01.2020 gegen 14:15 Uhr an seiner Wohnanschrift im Stadtteil „Rotes Feld“ gesehen.

Bernd-Rüdiger F. ist 1,87 m groß und schlank. Er hat kurze, graubraune Haare und eine Stirnglatze. Seine Augen sind grün-braun und er ist Brillenträger. Bekleidet dürfte er mit blauen Jeanshosen und einer grauen Jacke sein.

Wer Bernd-Rüdiger F. gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Lüneburg unter der 04131 8306 2215 zu melden.

lz