Aktuell
Home | Lokales | Moldenweg wird ab Montag Einbahnstraße

Moldenweg wird ab Montag Einbahnstraße

Lüneburg. Wegen der Verlegung von Fernwärmeleitungen im Moldenweg durch das Unternehmen Avacon Natur wird die Straße ab Montag, 2. März, für mehrere Wochen halbseitig gesperrt und damit zur Einbahnstraße in Fahrrichtung Vor dem Bardowicker Tore. Zudem gilt während der Bauarbeiten Tempo 30. Der Verkehr aus der Gegenrichtung wird über die Hindenburgstraße und die Stöteroggestraße umgeleitet. Das gilt auch für die Buslinien 5402 und 5405. Die Einschränkungen gelten voraussichtlich bis Ende April.

Eine neue Asphaltdecke wird aufgebracht

Ebenfalls gesperrt wird vom 2. bis voraussichtlich 31. März die Einmündung von Vor dem Bardowicker Tore in die Straße Auf dem Schmaarkamp.

Hintergrund der Arbeiten ist die Erweiterung des Fernwärmenetzes am Kreideberg. Im Anschluss an die Verlegung von Leitungen im Moldenweg will die Stadt dort im Sommer die Fahrbahn sanieren. Eine neue Asphaltdecke wird aufgebracht, der Sicherheitsstreifen für Radfahrer über die gesamte Länge des Moldenwegs erweitert. Im Zuge der Bauarbeiten sollen außerdem die vorhandenen Parkplätze am Moldenweg neu verteilt werden, um die Verkehrssituation in der Straße zu verbessern. lz