Aktuell
Home | Lokales | Mit der Laterne durch die Dunkelheit
Die Zeit der Laternenumzüge beginnt. Foto: A./ t&w

Mit der Laterne durch die Dunkelheit

Lüneburg. Das Dutzend ist voll: Zum zwölften Mal steigt am Freitag, 21. Oktober, der Laternenumzug durch die Stadtteile Lüne und Moorfeld. Die Teilnehmer versammeln sich mit ihren Laternen um 18.30 Uhr vor dem Stadtteilhaus ELM an der Hermann-Löns-Straße, von dort geht es musikalisch begleitet vom Fanfarenzug Oedeme durch die angrenzenden Straßen. Der Lichterzug endet in der Kleingartenkolonie Moorfeld mit einem Lagerfeuer, dort gibt es Bratwürste, Stockbrot und Getränke. Eingeladen sind auch kleine und große Bewohner aus dem Hanseviertel und vom Ebensberg. Organisiert wird die Veranstaltung einmal mehr gemeinsam von Vertretern des Stadtteilhauses und Politikern verschiedener Parteien.

Mondscheinlaternenfest im Kurpark

Ebenfalls am Freitag, 21. Oktober, steht das Mondscheinlaternenfest im Kurpark an. Der Stadtteiltreff Salino, der Kindergarten St. Michaelis und der Hort St. Marien laden dazu ein. Von 16 Uhr an geht es mit Spielen, Kistenklettern, Kinderschminken, Bastelangeboten und Slackline am Springbrunnen los, gegen 18.15 Uhr startet ein Laternenumzug durch den Park. Wer mag, kann in Fee- oder Koboldverkleidung kommen. Zum Finale des Festes ist eine Feuershow für Groß und Klein vorgesehen.

Eine Woche später, am Freitag, 28. Oktober, startet um 19 Uhr der Laternenumzug in Oedeme am dortigen Kindergarten. Als Veranstalter haben sich der Ortsrat, die Feuerwehr, der Schützenverein und der Kindergarten zusammengeschlossen. Die Jugendfeuerwehr sorgt für Fackelbegleitung und der Fanfarenzug Oedeme für Musik. Zum Ausklang gibt es an der Reiterbar Würstchen und Getränke. lz

Weitere Laternenumzüge im Stadt und Landkreis:

  • In Deutsch Evern am Freitag, 21. Oktober, um 18.30 Uhr ab dem Feuerwehrhaus.
  • Kita Neuhaus, Freitag, 21. Oktober, 17.30 Uhr.
  • Landwehrplatz Reppenstedt, Freitag, 21. Oktober, 18.30 Uhr.
  • Kindergarten Brackede, Freitag, 21. Oktober, 19 Uhr.
  • Parkplatz KiTa Alt Garge, Freitag, 21. Oktober, 19 Uhr.
  • In Wittorf am Freitag, 21. Oktober, um 19 Uhr ab Dorfgemeinschaftshaus.
  • In Kaarßen am Donnerstag, 27. Oktober, um 18 Uhr ab der Kirche.
  • Sporthalle Embsen, Freitag, 28. Oktober, 18.30 Uhr.
  • Feuerwehrhaus Wendhausen, Sonnabend, 29. Oktober, 18.30 Uhr.
  • in Häcklingen am Sonnabend, 29. Oktober, 18 Uhr.
  • KiGa Moorfeld Deutsch Evern, Mittwoch, 2. November, 17 Uhr.
  • Kita Hohnstorf, Mittwoch, 2. November, 18 Uhr.
  • KiTa Robert-Koch-Straße, Donnerstag, 3. November, 16 Uhr.
  • Dorfplatz Neetze, Freitag, 4. November, 17.30 Uhr.
  • Feuerwehrhaus Bleckede-Garlstorf, Freitag, 4. November, 18 Uhr.
  • von der Feuerwache an der Lise-Meitner-Straße am Freitag, 4. November, 18.30 Uhr
  • in Rettmer am Sonnabend, 5. November, 18 Uhr.
  • Beim MTV Treubund steht ein Laternenumzug am Sonnabend, 5. November, 17.30 Uhr, an.
  • Feuerwehr Rullstorf, Donnerstag, 10. November, 18.30 Uhr.
  • Peter- und Paul-Kirche Lüdersburg, Freitag, 11. November, 17 Uhr.
  • Ev. KiTa Neetze, Freitag, 11. November, 17.30 Uhr.
  • Hanseviertel Ecke Hansestr./Tartuer Str., Sonnabend, 12. November, 17 Uhr.
  • Marktplatz Scharnebeck, Sonnabend, 12. November, 18 Uhr.