Aktuell
Home | Lokales | 13-Jährige von Clown bedroht
Fotos: nh/dpa

13-Jährige von Clown bedroht

lz Lüneburg. Schon wieder eine Clown-Attacke in Lüneburg: Am Montag gegen 6.50 Uhr wurde ein 13 Jahre altes Mädchen im Husanusweg von einem unbekannten Täter mit einem Messer bedroht. Angaben der 13-Jährigen zu Folge trug der Täter eine bunte Perücke, eine Clown-Maske, rote Schuhe und einen bunten Anzug aus Stoff und führte ein langes Messer mit sich. Das Kind befand sich auf dem Weg zum Schulbus, als es von dem Unbekannten verfolgt und bedroht wurde. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Bedrohung gegen Unbekannt ein. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, zu melden.

Eine Konfrontation sollte vermieden werden

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei nochmals das Auftreten von als bedrohlich empfundenen Clowns sofort über den Notruf 110 zu melden. Eine Konfrontation sollte vermieden werden. Stattdessen wird empfohlen aus der Situation heraus zu gehen, aus sicherer Entfernung zu beobachten und alle wichtigen Informationen wie z.B. Fluchtrichtung etc. der Einsatzleitstelle mitzuteilen.

Mehr dazu:

Horror-Clown auf dem Kreideberg