Aktuell
Home | Lokales | Fußmatte Schuld an Unfall auf Elbfähre

Fußmatte Schuld an Unfall auf Elbfähre

Neu Darchau. Die unter das Bremspedal verrutschte Fußmatte war Ursache für einen Auffahrunfall: Eine 40-Jährige habe ihren Mercedes nicht stoppen können, als sie am Mittwochnachmittag auf die Elbfähre Tanja gefahren sei, berichtet die Polizei. Sie sei auf einen Skoda gefahren, der auf einen VW geschoben wurde. Eine Mutter (30) und ihr vierjähriges Kind wurden leicht verletzt.

Polizeibericht

Lüneburg. Bei einer Kontrolle hat die Polizei am Mittwochabend an der Hamburger Straße einen 57 Jahre alten Autofahrer gestoppt. Der Mann pustete knapp 1,3 Promille. Am Donnerstag blitzten die Beamten auf der Erbstorfer Landstraße zehn zu schnelle Fahrer. Den „Spitzenwert“ erreichte ein Fahrer mit 101 km/h in einer Tempo-70-Zone.

Lüneburg. Das Amtsgericht hat Haftbefehl gegen einen 20-Jährigen erlassen. Wie berichtet, hatte die Polizei den Mann gemeinsam mit einem 14 Jahre alten Komplizen auf frischer Tat bei einem Einbruch in Rullstorf gefasst. Der Jugendliche kam frei. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ