Aktuell
Home | Lokales | Leuphana-Studentin mit Wissenschaftspreis ausgezeichnet
Die Nachfolge von Ex- Uni-Vize Holm Keller könnte die Kulturwissenschaftlerin Claudia Meyer antreten -- der Senat hat sich am Montag für ihre Nomierung entschieden. Allerdings gibt es für sie auch noch ein Angebot aus Kiel. Foto: A/t&w

Leuphana-Studentin mit Wissenschaftspreis ausgezeichnet

Hannover/Lüneburg. Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajic, hat am Donnerstag in Hannover einen der diesjährigen Wissenschaftspreise des Landes Niedersachsen an die Lüneburger Studentin Marina Sahnwaldt verliehen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Leuphana Universität hervor. Sahnwaldt erhielt den mit 2.500 Euro dotierten Preis in der Kategorie Studierende. Insgesamt wurden elf Preise an hervorragende Studierende vergeben, weitere Preise gingen an zwei Professoren und an eine Nachwuchswissenschaftlerin. Die Auswahl traf eine Jury aus Mitgliedern der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen.

Leuphana freut sich mit der Preisträgerin

In der Pressemitteilung heißt es weiter,  die Preisträgerin habe ihr Bachelorstudium der Kulturwissenschatten (Nebenfach: Politikwissenschaft) mit herausragenden Studienleistungen absolviert. Derzeit studiert sie im Masterstudiengang Culture, Arts and Media mit der Vertiefung Kunst-und Medienwissenschaften.

Universitäts-Präsident Sascha Spoun freut sich über den Erfolg der Studentin: „Frau Sahnwaldt stellt mit ihrem Werdegang unter Beweis, dass sich ein mutiger Bildungsweg, akademische Spitzenleistungen und starkes zusätzliches Engagement gut miteinander verbinden lassen.“ Das spezielle Studienmodell der Leuphana ziele genau darauf ab, Studierende anzuregen und zu unterstützen, damit sie Herausforderungen in der Gesellschaft erkennen und an ihrer Lösung mitarbeiten. red