Mittwoch , 26. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Junge Mutter bei Unfall in Lüneburg schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der Hoopter Straße wurde ein 11-jährige Junge lebensgefährlich verletzt. Foto: t&w

Junge Mutter bei Unfall in Lüneburg schwer verletzt

Lüneburg. Nach einem Unfall am Montagnachmittag war die Kreuzung Reichenbachstraße/Bardowicker Straße für einige Zeit dicht. Ein 18-Jähriger mit seinem Seat und ein 35-Jähriger in einem Ford waren zusammengestoßen, bei dem drei Personen verletzt wurden. Der Seat-Fahrer wurde leicht verletzt, seine 26 Jahre alte Begleiterin schwer. Mit im Auto war auch ein sechs Monate alter Säugling, das Kind der Frau wurde zur medizinischen Versorgung ebenfalls ins Klinikum gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizeibericht

Lüneburg. Besonders dreist waren Diebe, die am Montag zwischen 20 und 20.25 Uhr eine weiße VW Caravelle beim Entladen an der Bessemer Straße gestohlen haben. Das Fahrzeug stand direkt vor der Rampe, der Schlüssel steckte. Hinweise unter Tel.:  (0 41 31) 83 06 22 15.

Göhrde. Bei einem Auffahrunfall in der Göhrde am Montagmorgen ist eine 31 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. Sie war mit ihrem Mercedes auf der Bundesstraße 216 unterwegs, als sie wegen eines rangierenden Lkw bremsen musste und ein 33-Jähriger mit seinem Skoda auf das Heck ihres Fahrzeugs auffuhr. Sachschaden: gut 4000 Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ