Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Bewaffeneter Raubüberfall in Bleckede: Gäste und Servicekräfte bedroht
Ein betrunkener Fahrraddieb hatte nur wenig von seiner Beute. Foto: t&w

Bewaffeneter Raubüberfall in Bleckede: Gäste und Servicekräfte bedroht

Bleckede. Zwei maskierte Täter haben am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr ein Lokal in Bleckede überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Die Räuber trugen Sturmmasken und Waffen, bedrohten Gäste und Personal.

Die Polizei: Gegen 22.20 Uhr haben die Täter eine Gastwirtschaft an der Breiten Straße betreten. Sowohl die Bedienung als auch die Gäste wurden von den Tätern mit Schusswaffen bedroht. Die Täter forderten in englischer Sprache Geld. Während einer der Täter die Gäste in Schach hielt, griff der andere die Tageseinnahmen. Mit mehreren hundert Euro Bargeld flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung. Sowohl die Bedienung als auch die Gäste kamen mit dem Schrecken davon. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich bei mindestens einer der Schusswaffen tatsächlich um eine Spielzeugpistole gehandelt hat.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

  1. Täter:
– ca. 180 cm groß,  schlanke Statur,  bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose und schwarzen  Handschuhen.

   2. Täter:
– ca. 160 cm groß, schlank, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, grauer  Jogginghose und schwarzen Handschuhen.

Zeugen, die in den Abendstunden verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.