Mittwoch , 26. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Feuer im Gewerbegebiet An der Lüner Rennbahn

Feuer im Gewerbegebiet An der Lüner Rennbahn

Lüneburg. In einem lebensmittelverarbeitenden Betrieb im Gewerbegebiet „An der Lüner Rennbahn“ kam es nach Auskunft der Feuerwehr in der Nacht zu Freitag zu einer starken Rauchentwicklung. Ein Mitarbeiter wurde durch die Rauchgase verletzt. Müsli war beim Trocknungsvorgang im Durchlaufofen vom Band gefallen und hatte Feuer gefangen. Mitarbeiter versuchten, den Brand unter Kon­trolle zu bringen, mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung jedoch abbrechen. Die Feuerwehr ging unter Atemschutz vor und räumte das Brandgut aus dem Ofen.

Neetze. Diebe haben gestern Morgen gegen 7.20 Uhr vor einer Bäckerei an der Lüneburger Landstraße die Scheibe eines Mercedes Sprinter eingeschlagen und aus dem Fahrzeug ein Behältnis gestohlen, in dem mehrere Tausend Euro lagen.

Polizeibericht

Lüneburg. Bei einem Auffahrunfall am Donnerstag gegen 20.40 Uhr an der Kreuzung Reichenbachstraße/Hindenburgstraße ist ein 29-Jähriger leicht verletzt worden. Eine 53-jährige VW-Fahrerin war auf seinen Toyota aufgefahren, der auf einen weiteren VW geschoben wurde. Die Verursacherin hatte getrunken, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Im Munstermannskamp kam in der Nacht zu gestern ein 42-Jähriger mit seinem BMW in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sachschaden: 18.000 Euro. Der BMW-Fahrer pustete einen Wert von 1,81 Promille.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ