Aktuell
Home | Lokales | Hohnstorf: Jugendlicher bei Unfall verletzt

Hohnstorf: Jugendlicher bei Unfall verletzt

Hohnstorf. Leichte Verletzungen hat ein 17-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 209 am Dienstagabend erlitten. Eine 30-Jährige war mit ihrem Honda gegen 21.40 Uhr von Lauenburg in Richtung Lüneburg unterwegs, wollte im Einmündungsbereich zur Elbuferstraße nach links abbiegen. Dabei übersah die Frau den entgegenkommenden VW Passat einer 33-Jährigen, in dem der Jugendliche Beifahrer war – Zusammenstoß. Sachschaden: 3000 Euro.

Polizeibericht

Lüneburg. Im Vorbeigehen hat ein Jugendlicher am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr unvermittelt gegen die Schaufensterscheibe eines Textilgeschäfts Am Berge getreten. Die Scheibe ging zu Bruch, der Jugendliche lief davon. Er wird als etwa 14 Jahre alt, schlank, 1,65 Meter groß mit heller Jacke beschrieben. Sachschaden: gut 1000 Euro. Hinweise unter Tel.: (0 41 31) 83 06 22 15.

Lüneburg. Weil er ohne gültige Fahrerlaubnis mit seinem Auto unterwegs war, muss sich ein 26-Jähriger, den die Polizei am Dienstagabend in der Moorheide stoppte, nun in einem Strafverfahren verantworten.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ