Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Sattelkammer geht in Flammen auf

Lüneburg: Sattelkammer geht in Flammen auf

Lüneburg. Am Donnerstag zwischen 17.30 und 20.30 Uhr ist ein als Sattelkammer genutztes Gartenhaus an einem Reitplatz im Klosterteich in Flammen aufgegangen. Schaden: etwa 20 000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Polizeibericht

Lüneburg. Auf dem Grundstück eines Kleingartenvereins An der Roten Bleiche haben am Donnerstagnachmittag vier Kinder und Jugendliche Alkohol getrunken und gegrillt. Als sie daraufhin angesprochen wurden, machten sie sich aus dem Staub. Das Quartett ließ ein schwarzes Damenrad der Marke Falter und ein blaues Damenrad Tourist Flying Pigeon zurück. Die Polizei stellte die Fahrräder sicher und stellte später fest, dass in mehrere Gartenlauben eingebrochen worden war. Ob etwas gestohlen wurde und ob die Jugendlichen als Täter in Frage kommen, steht bislang nicht fest. Hinweise unter Tel.: (0 41 31) 83 06 22 15.

Adendorf. Einbrecher haben am Donnerstag zwischen 13 und 20.30 Uhr Schmuck aus einem Haus am Amselweg gestohlen. Möglicherweise könnte ein weißer VW Caddy mit der Tat in Zusammenhang stehen. Hinweise unter Tel.: (0 41 31) 83 06 19 91.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ