Aktuell
Home | Lokales | Frontalcrash auf der Bundesstraße 4

Frontalcrash auf der Bundesstraße 4

lz Bad Bevensen. Frontalcrash auf der Bundesstraße 4: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend vor dem Ortseingang Tätendorf. Dabei wurden vier Personen verletzt, davon zwei schwer. Vermutlich aufgrund eines Überholmanövers eines 21 Jahre alten Fahrers eines Opel Vectra aus Celle kollidierte dieser um 17.45 Uhr, mit einem entgegenkommenden Mitsubishi Pajero eines 48-Jährigen aus Berlin. Der Geländewagen überschlug sich.

Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro

Alle vier Insassen beider Fahrzeuge kamen aufgrund zum Teil schwerer Verletzungen in Kliniken nach Uelzen und Lüneburg. An den beteiligten Pkws entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro. Die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren bis in die Abendstunden im Einsatz. Die B4 musste bis ca. 19.15 Uhr voll gesperrt werden.