Aktuell
Home | Lokales | Brand am Bülows Kamp: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Weil ein Esszimmerstuhl in Feuer gefangen hatte, ist es am Mittwochmorgen am Bülows Kamp in Lüneburg zu einem Zimmerbrand gekommen. Foto: t&w

Brand am Bülows Kamp: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Lüneburg. Bei einem Feuer am Bülows Kamp in Lüneburg konnte die Feuerwehr am Mittwochmorgen Schlimmeres verhindern. Eine 55 Jahre alte Bewohnerin kam jedoch vorsorglich ins Krankenhaus.

Polizeibericht

Gegen 08:20 Uhr war der Brand in einer der Wohnungen ausgebrochen, ein Esszimmerstuhl hatte Feuer gefangen. Weil die Feuerwehr schnell am Einsatzort eintraf, konnte ein Übergreifen auf weitere Teile der Wohnung verhindert werden. Es entstand Schaden an Mobiliar, Fußboden und der Zimmerdecke in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst betreut und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Lüneburger Feuerwehr war mit fast 50 Kräften im Einsatz.