Aktuell
Home | Lokales | Polizei blitzt Temposünder

Polizei blitzt Temposünder

Tosterglope/Embsen/Lüneburg. Die Polizei hat am Donnerstagmorgen zwei Stunden lang in der Straße Lütt Hamborg (Ortsdurchfahrt der L232) in Tosterglope geblitzt. Erfreulich: Zwischen 8.30 und 10.30 Uhr wurden lediglich drei zu schnelle Fahrzeuge gemessen. In Oerzen erwischten die Ordnungshüter in der Zeit von 10.15 bis 11.45 Uhr zwei Fahrer, die sich auf der B209 nicht an das dortige Überholverbot hielten. Zwischen 16.15 bis 17.45 Uhr hat die Polizei dann zwischen Wendisch Evern und Lüneburg die Geschwindigkeit gemessen und zehn zu schnelle Autofahrer zur Kasse. Von 20.45 bis 21.45 Uhr wurden schließlich in der Artlenburger Landstraße in Lüneburg weitere zehn Temposünder geblitzt.

Polizeibericht

Lüneburg. Am Donnerstag gegen 17.15 Uhr kam es auf dem Parkplatz einer Sportstätte Am Wienebütteler Weg zum Zusammenstoß zwischen dem VW eines 53-Jährigen und dem BMW eines 47-Jährigen. Beide Beteiligten schildern unterschiedliche Hergänge des Unfalles, bei dem es zu Sachschaden in Höhe von geschätzten 1500 Euro an den Fahrzeugen kam. Nun hofft die Polizei auf Zeugen des Unfalls: Tel. (04131)83062215.

Adendorf. Auf dem Gelände des Goldplatzes an der Moorchaussee ist bereits zu Wochenbeginn ein Getränkeautomat geknackt worden. Die Täter haben auch einen Geräteschuppen aufgebrochen und an einem weiteren Automaten gehebelt. Obwohl die Täter letztlich leerausgingen, haben sie rund 6000 Euro Sachden angerichtet

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ