Aktuell
Home | Lokales | Schlägerei in der Innenstadt

Schlägerei in der Innenstadt

lz Lüneburg. Schlägerei in der Innenstadt: Zu einer Körperverletzung kam es am frühen Samstag gegen 4 Uhr im Bereich eines Imbisses Am Berge. Hier wurde ein 19-jähriger Lüneburger von einer unbekannten Person zunächst provoziert und belästigt. Dieses gipfelte schließlich in körperlichen Angriffen, bei denen der junge Mann zunächst ins Gesicht geschlagen und zu treten versucht wurde. Schließlich schlug der Täter dem Opfer
mit einer Flasche auf den Kopf. Die Platzwunde musste im Klinikum genäht werden.

Lüneburg. Zu einem größeren Schaden kam es am Samstag Mittag in der Bleckeder Landstraße bei einem Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger Lüneburger geriet in Höhe einer Tankstelle aus der Stadt kommend nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen mehrere geparkte Fahrzeuge sowie gegen mehrere Betonkübel. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 13.000 Euro geschätzt.

Polizeibericht

Lüneburg. Am Freitag Nachmittag kam es an einer Tankstelle in der Hamburger Straße zu einem dreisten Benzindiebstahl. Ein Unbekannter betankte nicht nur seinen Pkw sondern auch noch mitgebrachte Kanister mit insgesamt 259 Liter Benzin. Er konnte schließlich das Gelände der Tankstelle unbekannt verlassen, da sich an seinem Pkw zuvor entwendete Kennzeichen befanden.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ