Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Vier Verletzte nach Zusammenstoß
Foto: Feuerwehr

Vier Verletzte nach Zusammenstoß

lz Himbergen. Vier Schwerverletzte gab es bei einem Unfall am Montagabend. Auf der Landesstraße zwischen Römstedt und Himbergen nahe der Kreisgrenze sind gegen 19.30 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Eine 45-Jährige wollte die Straße mit ihrem Ford Fiesta überqueren, übersah dabei aber einen von links kommenden Renault Clio, den eine 24-Jährige steuerte. Die beiden Fahrerinnen sowie der Beifahrer (21) und ein 17-Jähriger im Fond des Ford wurden schwer verletzt.

Polizeibericht

Lüneburg Der 25-Jährigen scheint es egal zu sein, dass ihre Nachbarn nachts gern schlafen möchten. Die Polizei rückte in der Nacht zu Dienstag an, weil die junge Frau in einem Mehrfamilienhaus am Kreideberg zum wiederholten Male in ihrer Wohnung so viel Lärm machte, dass die anderen Bewohner kein Auge zu bekamen. Als die Ordnungshüter gegen 1.15 Uhr eintrafen, zeigte sich die Frau ihnen gegenüber äußerst aggressiv. Sie habe auch einen Beamten angegriffen und gleich mehrere Beamte beleidigt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde sie mitgenommen und musste den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ