Aktuell
Home | Lokales | Polizei blitzt am Kirchsteig
Foto: Polizei
Foto: Polizei

Polizei blitzt am Kirchsteig

red Lüneburg. Die Polizei hat am Dienstagmorgen die Geschwindigkeit am Ochtmisser Kirchsteig kontrolliert. Dabei waren insgesamt 13 Fahrer, die von Ochtmissen aus stadteinwärts fuhren, zu schnell unterwegs. Die Tagesschnellste, eine 22 Jahre alte Autofahrerin, erwartet mit 84 km/h ein Fahrverbot. Bereits am Montagnachmittag hat die Polizei in der Neuetorstraße und Am Sande den Verkehr kontrolliert. Dort ahndeten die Beamten insgesamt neun Verstöße, mal war der Gurt nicht angelegt, mal hat der Fahrer sein Handy benutzt, mal ging es um das Durchfahrtverbot.

Polizeibericht

Lüneburg. Brandstifter haben am Montagabend gegen 21 Uhr einen mit gelben Müllsäcken gefüllten Kunststoffcontainer an der Wilhelm-Leuschner-Straße angezündet. Die Feuerwehr löschte.

Adendorf. Ein Baustromverteiler und ein Starkstromkabel sind am Wochenende aus dem Rohbau eines Doppelhauses an der Dorfstraße verschwunden.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ