Aktuell
Home | Lokales | Eisglätte: Auto überschlägt sich
Foto: t&w

Eisglätte: Auto überschlägt sich

Kirchgellersen. Aufgrund von Glätte ist der 59 Jahre alte Fahrer eines Suzuki am Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr von der Kreisstraße zwischen Südergellersen und Kirchgellersen abgekommen. Das Auto überschlug sich, der Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden: gut 5000 Euro.

Polizeibericht

Lüneburg. Wegen Raubes ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Donnerstagabend am Schnellenberger Weg. Ein 37 Jahre alter Lüneburger kam gestern Morgen zur Polizei und gab an, am Vorabend gegen 21 Uhr mit dem Fahrrad und seinem Hund auf dem Waldweg zwischen Jägerstraße und Mittelfeld unterwegs gewesen zu sein, als er unvermittelt einen unbekannten Gegenstand ins Gesicht bekommen habe. Er sei bewusstlos geworden und habe später bemerkt, dass seine Geldbörse mit ein wenig Bargeld weg war. Der 37-Jährige erlitt Hämatome im Gesicht.

Lüneburg. Eine Zeugin hat geholfen, dass der Verursacher eines Unfalls zur Rechenschaft gezogen werden kann. Am Donnerstagvormittag hatte der zunächst unbekannte Fahrer eines Ford ein an der Friedenstraße abgestelltes Auto beschädigt und war dann einfach weggefahren. Die Zeugin informierte die Polizei, die nun gegen den 57 Jahre alten Ford-Fahrer ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet hat.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ