Aktuell
Home | Lokales | Ostumgehung: LKW-Fahrer filmt Bewusstlosen +++ Zeugen gesucht
Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist jetzt seinen schweren Verletzungen erlegen.

Ostumgehung: LKW-Fahrer filmt Bewusstlosen +++ Zeugen gesucht

Lüneburg. Sensationsgier scheint das Motiv für den eigenwilligen Auftritt eines Lkw-Fahrers zu sein. Laut Polizei war es am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Ostumgehung in Höhe Dahlenburger Landstraße zu einem Stau gekommen, nachdem ein Mann in seinem Auto bewusstlos geworden war. Der Lkw-Fahrer stieg aus und filmte, wie der Patient mit einer Trage zu einem Rettungswagen gebracht wurde.

Polizeibericht

Ein 20-Jähriger sprach den Unbekannten an und wurde rüde zur Seite gedrängt. Anschließend fuhr der Mann mit seinem Laster davon, bevor die Polizei eintraf. Zeugen notierten das Kennzeichen. Die Ermittler bitten Zeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (04131) 83062215 entgegen.

Lüneburg. Einbrecher haben am Montagvormittag in einem Mehrfamilienhaus am Rotenbleicher Weg im Roten Feld mehrere Tausend Euro erbeutet. Die Täter hätten die Tür im Obergeschoss aufgehebelt, um in die Wohnung zu gelangen, berichtet die Polizei.

Lüneburg. Unbekannte haben von Montag auf Dienstag an der Gellertstraße einen blauen VW Polo beschädigt, die Fahrertür ist eingedellt. Vor Ort wurden orangefarbende Lacksplitter gefunden. Mit Hilfe von Zeugen konnte die Polizei eine andere Tat klären: Eine Frau war am Montag beim Ausparken mit ihrem VW mehrmals gegen einen Toyota gefahren. Anschließend fuhr sie davon. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ. 

One comment

  1. Sensationsgier eines LKW-Fahrers Völlig daneben und unterbemittelt von diesem Fahrer! Es soll dem die ganze Härte des Gesetzes treffen! Ich bin selbst Feuerwehrmann und weiß, was sich bei manchen Einsätzen so abspielt. Aber leider sind die Strafen für solche Gaffer viel zu gering!