Aktuell
Home | Lokales | Elbe-Seitenkanal: Polzei sucht zwei Hundehalterinnen als Zeugen

Elbe-Seitenkanal: Polzei sucht zwei Hundehalterinnen als Zeugen

Lüneburg. Ein etwa 60 Jahre alter schlanker Mann soll am Wegekreuz des Nutzfelder Weges am Elbe-Seitenkanal bereits am Mittwoch vergangener Woche gegen 16 Uhr erst Hundehalterinnen angepöbelt und bedroht haben, vermutlich hatte der Mann auch Abwehrspray dabei. Das schildert ein 71-Jähriger. Der Polizei sagte er, er habe sich eingeschaltet und sei zu Boden geschubst worden. Die Hundebesitzerinnen haben sich bislang nicht gemeldet.
Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter (04131) 83062215.

Einbrecher erbeuten Schmuck

Deutsch Evern/Amelinghausen. Zwei Einbrüche meldet die Polizei von Montag. Was am Nicolaus-Harms-Ring in Deutsch Evern wegkam, ist noch unklar. Am Rehlinger Berg in Amelinghausen verschwanden die Täter mit Schuhen und Schmuck.

Drogen sichergestellt

Lüneburg. Der Polizei kamen zwei Männer merkwürdig vor, die am Montagabend mit einer Euro-Palette am Bilmer Berg unterwegs waren und zu einem VW-Bus wollten. Bei einer Kontrolle entdeckten die Beamten mutmaßlich Marihuana in dem Wagen. Da­raufhin durchsuchten sie die Wohnung eines 31-jährigen Lüneburgers – auch dort wurden sie ­fündig. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ