Aktuell
Home | Lokales | Kinder bauen Unfall und flüchten

Kinder bauen Unfall und flüchten

Lüneburg. Kinder stehen unter Verdacht, ein Auto gestohlen und einen Unfall gebaut zu haben. Am Dienstag gegen 1.40 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Pkw der Marke Hyundai gemeldet, der auf einem Parkplatz Hinter der Saline abgestellt gewesen war. Kurz darauf fand eine Polizeistreife den Hyundai verunfallt auf einem Grundstück in der Bögelstraße auf. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

14-Jähriger stand deutlich unter Alkoholeinfluss

Im Rahmen der weiteren Fahndung wurden von der Polizei zwei 13 Jahre alte Kinder und ein 14-jähriger Jugendlicher gestellt und zur Polizeiwache verbracht. Der bereits polizeilich bekannte 14-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Strafverfahren gegen die drei Tatverdächtigen

Die drei tatverdächtigen Jungen wurden ihren Eltern übergeben. Die Polizei leitete Strafverfahren gegen sie ein.

Zeugen, die die Kinder bzw. den Jugendlichen gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg unter der Telefon-Nummer 04131/8306-2215 in Verbindung zu setzen. lz